Episode 800: Zum Jubiläum ist Conan „Auf der Jagd nach 100 Millionen Yen“

Folge-800Wer gedacht hatte, dass anlässlich der 800. Folge wieder Manga-Umsetzungen starten, hat sich leider vertan, allerdings hat „Auf der Jagd nach 100 Millionen Yen“ trotzdem einiges zu bieten!

Und wieder hat Detektiv Conan einen großen Meilenstein erreicht, auf 800. Folgen schaffen es nicht viele Animes. Werden wir gemeinsam mit unserem Meisterdetektiv wohl auch irgendwann die 1000 Folgen-Marke knacken? Naja, bevor wir zu weit in Zukunft schauen, sollten wir uns lieber auf die heutige Episode konzentrieren… 😉

Episode 800: Auf der Jagd nach 100 Millionen Yen
Inhalt einzelne Episode; keine Manga-Vorlage; zu den Zusammenfassungen der letzten Episoden bei uns

Episode-800-1Die Episode verliert keine Zeit und wirft uns ab der ersten Sekunde in den Fall. Die fünfjährige Tochter von Saiki, dem Präsidenten einer Geldverleih-Firma, und seiner Frau Hiroko wurde entführt. Der Entführer verlangt im Austausch gegen das Mädchen die titelgebenden 100 Millionen Yen. Der obligatorischen Forderung die Polizei nicht zu verständigen, sind die Eltern natürlich nicht nachgekommen, weshalb Megure, Sato, Takagi und Chiba im Einsatz sind, zudem sind auch Kogoro und Conan mit von der Partie. Das Geld soll von der Bediensteten Tanaka übergeben werden.

Um den Täter zu fassen, hat die Polizei in der Geldtasche und in Tanakas Auto Peilsender angebracht, außerdem haben sie ihr eine Brosche gegeben, die ebenfalls geortet werden kann. Und natürlich wimmelt der Übergabeort, ein Spielplatz, nur so von Undercover-Polizisten. Doch der Schurke ist ihnen einen Schritt voraus: auf dem Spielplatz findet sich nur eine Notiz, die Tanaka zu einem anderen Ort schickt, wo sie einen Kleinbus und eine neue Tasche für das Geld vorfindet. Jetzt wo er zwei Peilsender ausgeschaltet hat, befiehlt der Kriminelle, dass Tanaka das Geld in gleichwertige Diamanten umtauscht.

Episode-800-2Als der Entführer nun auch noch die Zerstörung der Brosche fordert, macht sich Panik bei der Polizei breit. Sie weisen Tanaka an, die Brosche nicht zu zerstören, doch diese hat zu viel Angst um das kleine Mädchen. Ohne eine Möglichkeit der Ortung, weiß die Polizei nicht mehr weiter.

Doch was niemand weiß: Conan hatte der Bediensteten ebenfalls einen seiner eigenen Peilsender an den Ärmel geschmuggelt. Kann Conan damit sowohl das kleine Mädchen und die Diamanten im Wert von 100 Millionen Yen sicherstellen, als auch den Kriminellen überführen?

Weitere Informationen zu dieser Episode folgen bei uns im ConanWiki…

 

Ausblick auf Episode 801: Die Tottori-Sanddünen Mystery-Tour (Kurayoshi-Teil) 28. November 2015
Episode-801-VorschauStartschuss für die nächsten 100 Episoden! Es ist wieder Zeit für die jährliche Mystery Tour! Diesmal veschlägt es Conan, Kogoro und Ran in die Präfektur Tottori, wo sie natürlich wieder mit einem rätselhaften Verbrechen konfrontiert werden. Kann unser Meisterdetektiv den Fall in Gosho Aoyamas Heimatregion lösen?
► Zu den aktuellen Episodenpländen ► Vorschau auf die nächste Episode (ytv)
Quelle: Nippon TV. © Bilder: Gosho Aoyama, Yomiuri TV, Nippon TV. Alle Rechte vorbehalten.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.