Exklusiv: Detektiv Conan bald wieder bei RTL II?

Exklusiv Detektiv Conan bald wieder bei RTL IIHat sich RTL II erneut die Rechte an Detektiv Conan gesichert? Es sieht aktuell ganz danach aus…

Nachdem sich RTL II vor geraumer Zeit am 21. April 2013 endgültig von Detektiv Conan trennte, war es still geworden. Zwar bemühte sich VIVA um eine detektivische Reanimation, neue Folgen blieben jedoch auch dort aus. Am 12. Februar 2014 war auch dort Schluss.

Uns erreichte jedoch ein Chat-Verlauf einer äußerst vertrauenswürdigen Person, welche in der Vergangenheit an der deutschsprachigen Umsetzung von Detektiv Conan beteiligt war. Diese zitieren wir folgendermaßen:

Rtl2 plant wohl eine neue Lizensierung. Soll wohl alles nochmal ausgestrahlt werden. Anscheinend aber nur übers Web. 😬 Is alles ein wenig chaotisch…

Da es das Portal rtl2-anime.de jedoch schon lange nicht mehr gibt, wäre ein solches Streaming-Angebot nur über TV NOW denkbar. Über diesen Online-Auftritt erhält man Zugriff auf die Mediatheken der Sender RTL, VOX, RTL II, RTL-Nitro, Super RTL und n-tv.

Die Lizenzen von Detektiv Conan waren seit Anfang August 2015 wieder verfügbar, im Februar 2016 kam unerwartet die große Meldung, dass Detektiv Conan offenbar wieder lizenziert wäre. Ist es nun also doch RTL II? Was glaubt ihr? Auf unsere vor fast zwei Wochen versendete E-Mail-Anfrage reagierte der TV-Sender jedenfalls nicht.

Danke an die Leser für den Hinweis, dass ab Ende Mai der Digitalsender RTL II YOU starten soll. Wir sind gespannt!

35 Kommentare zu “Exklusiv: Detektiv Conan bald wieder bei RTL II?

  • 15. Mai 2016 um 14:18
    Permalink

    Wie Kevin einfach einen Monat zu spät dran ist…

  • 15. Mai 2016 um 14:20
    Permalink

    RTL II startet demnächst einen „Onlinesender“, den kann man über eine App, am PC, SmartTvs etc. dann sehen.

    Ich denke, für diesen Jugendsender (RTL2 You) werden die Folgen von Detektiv Conan sein und nicht (nur) für TV Now.

    Ein Artikel zum Sender: http://m.dwdl.de/a/55395

  • 15. Mai 2016 um 14:31
    Permalink

    @IzumiSenaNaich: Ich habe unsere Meldung bisher nirgends gelesen, auch nicht vor einem Monat.

    @René: Danke für die Infos! 🙂 Theoretisch wäre also sogar Streaming auf beiden Kanälen möglich. Spannend!

  • 15. Mai 2016 um 15:01
    Permalink

    Mich beschleicht das Gefühl, dass eine Lizenzierung von RTL II nichts Gutes bedeuten würde. Damit meine ich, dass RTL II wieder nur dieselben 333 Folgen bringt und dadurch die Lizenz für diejenigen blockiert, die vielleicht neue Episoden gezeigt hätten, also z. B. ProSieben MAXX. So gesehen lautet die Frage dann bloß, ob die Serie hierzulande überhaupt noch irgendwie präsent ist, wobei das zehn Jahre nach der letzten neuen deutschen Folge mit der x-ten Wiederholung wahrscheinlich eher was von dead man walking hat und kaum einen Unterschied macht.

    Mal ganz ehrlich: Wäre irgendjemand (hier) noch an dem Angebot interessiert? Die meisten lesen wahrscheinlich den deutschen Manga und/oder den japanischen und/oder schaut die japanischen Folgen, ob auf Crunchyroll oder illegal. Daher fürchte ich, dass das Ganze zu einer weiteren Luftnummer wird, weil die Verantwortlichen aus irgendwelchen Gründen glauben, die x-te Wiederholung wäre genug, und sich dann wundern, warum man mit mindestens zehn Jahre alten Folgen keine Massen anlockt, um von mangelndem Interesse zu murmeln.

    Wenn sie neue Folgen bringen, gerne. Die würde ich mir dann vielleicht sogar ansehen, obwohl oder gerade weil es Ewigkeiten her ist, dass ich die 300er (damals auf Japanisch) gesehen habe. Dann aber mit einer vernünftigen Bearbeitung wie von KAZÉ und nicht mit dieser hingerotzten aus den letzten beiden deutschen Staffeln.

    Schade! Für eine kurze Zeit hatte ich wirklich geglaubt, dass die Serie z. B. von ProSieben MAXX erfolgreich und vor allem gut wiederbelebt werden könnte, aber wenn RTL II im Spiel ist, sehe ich schwarz.

  • 15. Mai 2016 um 15:02
    Permalink

    @Kommentator: Ich glaube, man muss es immer so sehen: Wenn etwas oft geklickt wird (und demnach viel einbringt), ist es zielgruppenrelevant. Erst wenn klar ist und wird, dass Conan nach wie vor Menschen hervorlockt, kann überhaupt (!) über neue Folgen gesprochen werden. Auch ProSieben MAXX hat meines Wissens erst die alten One Piece-Folgen gezeigt um zu prüfen, ob denn noch genügend Interesse da ist. Das war dort eindeutig der Fall.

  • 15. Mai 2016 um 15:32
    Permalink

    Also, ich finde das nicht gut. Ich hatte so sehr auf ProSieben Maxx gehofft. RTL 2 ist doch der Sender womit das Debakel um neue Folgen überhaupt angefangen hat. RTL 2 hatte damals gesagt gehabt, wir bringen neue Folgen und dann gab es doch keine oder so ähnlich war es und seitdem warten wir und warten auf neue Folgen. Ausgerechnet dieser „scheiß“ Sender muss sich die Rechte und Lizenzen gegriffen haben. Ich glaube das heißt keine neuen Folgen. Und wenn es sogar nur online ist, ich hätte es gerne im Fernsehen gesehen. Scheißdreck.

    Buuh RTL2 !!!!

    Scheiß RTL2 !!!

    Sorry, das ich so ausfallend werde, aber ich muss meine Frust abbauen. Ich hätte wirklich gehofft ProSieben Maxx würde Conan ausstrahlen, auch im Fernsehen und nicht nur online. Online ist doch doof. Und dann soll es auch noch Geld kosten die neuen Folgen. Pro neuer Folge bestimmt 1,99 € oder 9,99 €.

    Scheibenkleister.

  • 15. Mai 2016 um 18:20
    Permalink

    Wenn wir Conanfans dann einschalten und schauen könnte es sein das neue folgen produziert werden. Deshalb einschalten und abwarten was passiert. Desto mehr desto besser

  • 15. Mai 2016 um 18:39
    Permalink

    Die Folgen kann man auch so auf YouTube sehen. Neue Folgen wären interessanter.

  • 16. Mai 2016 um 10:00
    Permalink

    Nur über Internet? Nein, danke. Ich will für deutsche Folgen gemütlich vor dem Fernseher sitzen können.

    Und ich stimme den vorherigen Meinungen zu: Bei RTL2 kämen ersteinmal nur Wiederholungen, bei denen man sich zwei Mal überlegt, ob man die sich noch einmal extra über das Internet ansieht. Ich glaube kaum, dass es genügend Fans gibt, die sowohl die nötige Technik als auch die nötige Lust haben, sich diese Wiederholungen übers Internet zu streamen. Und dann wird RTL2 wie üblich einfach behaupten, es sei nicht genug Interesse an der Serie.

    Warum sollte sich auch ausgerechnet RTL2 nach so langer Zeit die Rechte an einem scheinbar so teuren Anime holen (siehe frühere Artikel), wenn doch die Rechte von den meisten ihrer Animes bereits bei ProSieben MAXX liegen. Ich meine, damit ihr Anime-Programm im Internet auch wirklich effektiv sein soll, werden sie sich doch vor allem ihre erfolgreichsten Serien wie Pokémon oder Naruto ranholen wollen. Ich bezweifle aber, dass sie das mal eben können, insbesondere in Hinblick auf neue Folgen, wofür sich ja ProSieben MAXX bemührt (siehe One Piece).

    Ich hoffe diese Meldung ist das Produkt von ungenauen Gerüchten bzw. ein Irrtum dieser zittierten Person.

  • 16. Mai 2016 um 13:49
    Permalink

    Wird RTL II jetzt RTL II You heißen ?

  • 16. Mai 2016 um 14:40
    Permalink

    Also ich habe mich inzwischen damit abgefunden die japanischen Folgen jedes Wochenende zu schauen.

    Es ist sehr unwahrscheinlich, dass es neue Folgen geben wird und selbst wenn, dann werden erst die 333 Folgen ausgestrahlt, was auch wieder ein Jahr dauert (je nach Menge).

    So kann ich jeden Sonntag schön nach BK fahren und gucke mir danach die Folge auf Japanisch (dt. Untertitel) an und mittlerweile habe ich mich an die Sprecher auch schon gewöhnt. Ich bin nur froh, dass ich vor nem Jahr, nach 8 Jahren Unterdrückung, doch angefangen habe, die jap. Folgen zu gucken.

    Und nach der Sache mit Magic Kaito ist es vielleicht auch besser die Serie einfach bei den 333 Folgen zu belassen, bevor es ein Desaster gibt. Da behalte ich die dt. Fassung lieber so in meinen Gedanken.

  • 16. Mai 2016 um 15:12
    Permalink

    Es gibt viele Leute die schauen sich Anime’s im Internet an. Darksol

  • 16. Mai 2016 um 18:03
    Permalink

    einfach nur unnötig. Die sollen die folgen ab 333 auf deutsch rausbringen und dann gegen Geld zum stream bereitstellen

  • 16. Mai 2016 um 19:37
    Permalink

    Fände es auch gut, wenn neue Folgen über ein Streamingportal (z.B. Netflix) angeboten werden würden.

  • 17. Mai 2016 um 00:23
    Permalink

    Wenn sich der Sender tatsächlich, die Rechte an DC gesichert hat, fände ich das nicht gut.

    Ich weiß ehrlich gesagt auch nicht, was sie damit bezwegen wollen, da sie sich ja eigentlich von der Animeschiene verabschiedet haben. Zudem fahren sie ja gute Quoten mit ihren Scripted-Relalitys und Geissens ein.

    Also ich würde den Ball noch flach halten. Ich glaube noch nicht so daran ^^

  • 17. Mai 2016 um 12:51
    Permalink

    Also für mich persönlich hat das auch keinen Nutzen mehr, denn ich gucke schon seit Jahren Detektiv Conan auf japanisch mit deutschen Untertiteln. Ich kenne die Folgen ab 309 bzw. ab 334 in und auswendig und ob denen das nicht nachher doch zu teuer ist oder zu viel Aufwand ist. Weiß man auch nicht, denn sie müssen ja auch die ganzen Special-Folgen bearbeiten, die wollen sie ja nicht so ausstrahlen wie sie sind. Dann gibt es ja schon bis zu 817 Folgen und es werden stetig immer mehr, ob sie sich diesen Aufwand an tun wollen, bezweifle ich doch stark. Außerdem möchte ich lieber gerade, beim aktuellen Manga und Anime bleiben.

  • 17. Mai 2016 um 13:09
    Permalink

    @Yosoke: Genau das stört mich an den Ganzen Ding. RTL 2 hat genau aus dem Grund keine neuen Conan Folgen lizenziert, weil die Lizenz zu teuer war (so hab ich es damals gehört).

    Was mich auch verwundert, dass man mit RTL 2 You eher ein jugenes Publikum ansprechen will. Aber man sah genau bei P7maxx das Gegenteil. Die Marktanteile beim jungen Publikum waren zu niedrig, doch die Marktanteile bei den Erwachsenen höher und profitabler. Deswegen würde sich in meinen Augen das garnicht rentieren. Oder seh ich da was falsch?

  • 17. Mai 2016 um 14:03
    Permalink

    RTL 2 soll die Finger von Detektiv Conan lassen. RTL 2 wird nur geringe Mühen und Kostenausgaben haben wollen, sodass es bei der x-ten Wiederholung der alten 333 deutschen Episoden bleiben wird. Wenn das wirklich wieder bei RTL 2 gezeigt wird – ob im TV oder via Streaming – dann hat eine deutsch-sprachige Fortsetzung wieder viele Jahre keine Zukunft/Chance. So wird die Serie für die deutschen Fans, die an einer Synchro interessiert sind, eher endgültig sterben, denn die Serie wird nicht jünger und wir hängen den Japanern weit hinterher.

    RTL 2 ist der Tod für neue deutsche DC-Folgen!

  • 17. Mai 2016 um 15:06
    Permalink

    Die fans die nur auf deutsch schauen würden sich riesig freuen wenn neue Folgen kommen würden. Aber bei RTL II gibt es nur ca. 5% Chance auf neue folgen

  • 17. Mai 2016 um 15:11
    Permalink

    Ja, ich sehe es auch so wie „Shinichi“.

    RTL 2 sollte die Finger von DC lassen. Wenn das wirklich war ist, dass sich RTL 2 es sich gesichert hat, bedeutet das wohl wirklich den Tod der neuen Folgen. RTL 2 wollte schon immer nicht Conan fortsetzen, weil es eben zu teuer ist. 🙁 Deswegen bin ich so sauer auf RTL 2. Die behindern dass es fortgesetzt wird, eventuell. RTL 2 schiebt einen Riegel davor bzw. eine Sperre ist dann vorhanden, wenn wir neue Folgen haben wollen. RTL 2 wird niemals neue Folgen bringen. Die werden nur alle 333 Folgen bringen und das war es auch schon und das darf NICHT WAHR SEIN.

    Und wenn es sogar nur übers Internet laufen soll. Was ist da anders als bei Burning-Series? Okay ich weiß, es ist eine Grauzone und eigentlich illegal. Aber es wäre nicht anders wie bei Burning-Series, man müsste sich die Folgen am Computer anscheuen und vielleicht auch dafür bezahlen.

    Warum hat sich nicht ProSieben Maxx es sich nicht geschnappt? Verstehe ich nicht. RTL 2 sollte endgültig alle Rechte und Lizenzen an Conan abgeben und die Finger davon lassen. Ich will nicht dass es RTL 2 wird. Das ist ein Alptraum, sozusagen, wenn RTL 2 die Rechte und Lizenzen sich geschnappt hat.

    Ich will endlich mal neue Folgen sehen verdammt nochmal bzw. ein klein bisschen Hoffnung darauf haben. Aber so sehe ich schwarz dafür. RTL 2, was habt ihr da nur wieder angestellt??

    Es kann doch nicht sein, dass es RTL 2 wird. Wie haben wir auf neue Folgen gehofft seitdem die Meldung kam, die Rechte und Lizenzen seien verfügbar? Und jetzt soll alles umsonst gewesen sein? Keine DVD-Veröffentlichung? Keine Ausstrahlung im Fernsehen, auch der Folgen 1 bis 333? Nur übers Internet soll es laufen?

    Ich glaube ich kapiere die Welt nicht mehr. Warum soll unser Conan nicht vernünftig im TV laufen mit Hoffnung auf neuer Folgen?

    Ich glaube, damit ist es der Untergang neuer Folgen von Conan bzw. auf längerer Zeit. RTL 2 sollte die Rechte und Lizenzen an ProSieben Maxx abgeben. ProSieben Maxx bzw. deren Anime-Programm hatte doch Interesse an Detektiv Conan. Nur weil damals die Rechte und Lizenzen nicht verfügbar waren, muss sich jetzt RTL 2 es sich geschnappt haben.

    Ich verstehe es einfach nicht und damit beende ich auch diesen Kommentar, mit vielen, vielen Fragen.

  • 17. Mai 2016 um 19:56
    Permalink

    Ich glaube mein Kalender ist falsch. Heute ist doch nicht der 1. April, oder?

    Das kann doch nur ein schlechter Scherz sein. Sag mal haben die nicht mehr alle Tassen im Schrank oder was ist da los? Was bitte fängt RTL II mit Detektiv Conan an. Es schmerzt mir ja schon in den Augen diese beiden in einem Satz zu sehen, der nicht „RTL II hat nichts mehr mit Detektiv Conan zu tun“ lautet.
    Das darf nicht wahr sein. Womit hat der arme Detektiv das nur verdient?
    Jahrelang musste er auf RTL II laufen, ohne Aussicht auf neue Folgen. Dann das selbe nochmal bei viva… Dann wurden die Rechte für den Anime in Deutschland auch noch von den Japanern gesperrt, sodass gar nichts mehr ging. Jetzt wären sie endlich wieder verfügbar – man darf wieder einen kleinen Funken Hoffnung an neue Folgen haben… Und dann soll alles wieder nur von vorne losgehen? Nein, sogar noch schlimmer! Auf einem Internet-Streamingportal!

    Das werde ich RTL II nie verzeihen können. Das ist echt das letzte. Statt dass sie die Serie Pro7 MAXX überlassen – ein Sender, der regelmäßig Animes zeigt bzw. sogar einen eigenen Programmblock nur für Animes hat! Da wäre das Potenzial für neue Folgen noch mehr gegeben, als bei diesen Verbrechern von RTL II, die rein gar nichts mehr mit Animes am Hut haben sollten!
    RTL hatte seine Chance mit Animes. Sie haben sie nicht genutzt bzw. alles nur zerstört. Pro7 MAXX würde das Programm neu starten, da soll RTL nicht dazwischenfunken und so einen Mist veranstalten. Ich meine die betteln ja förmlich nach einem Shitstorm von Seiten der DC-Fangemeinde.

    Soweit meine Meinung dazu. Meine Gebete lauten nun, dass diese News nur ein Missverständnis ist.
    Nate Out!

  • 17. Mai 2016 um 20:31
    Permalink

    Ja, man sollte auf die Barrikaden gehen wenn das wirklich wahr ist. Das darf nicht sein!!!

    Ich stimme auch „Nate River“ vollkommen und ganz zu 100% zu. Das hat unser geliebter Detektiv echt nicht verdient irgendwo im Internet zu verschwinden!!! Man sollte echt auf die Barrikaden gehen, so langsam reicht es mir!!! (Den anderen bestimmt auch.)

    Man sollte echt mal eine Demo veranstalten oder eine ganz große Petition ins Leben rufen, an ProSieben Maxx oder wen auch immer, damit unser geliebter Detektiv auch weiterhin eine Chance in Deutschland hat.

    In Sachen Kinofilme scheint es auch aktuell auch nicht weiter zugehen, bzw, ich habe bis heute nichts mehr über den 19. Kinofilm mehr gehört oder weiß jemand von euch etwas darüber? Neuigkeiten über den 19. Kinofilm?

    Auch für den 19. Kinofilm sehe ich langsam schwarz wenn nicht in den nächsten 10 Wochen oder so mal Neuigkeiten darüber gibt. Es gab doch bis jetzt immer im April oder so Neuigkeiten zum Film, dieses Jahr aber hört man so gar nichts mehr über den neuen Kinofilm.

    Das Einzige was uns Deutsche übrig bleibt ist der Manga, ein lächerliches Buch. Das darf nicht sein.

    Ich hasse es Conan per Untertitel zu gucken. Ich komme da gar nicht mit. Immer muss ich auf Pause drücken und den Satz dann lesen. Das ist dann kein Video mehr. Entschuldigung, ich bin halt nicht der schnellste Leser. ich lese halt nun mal langsam.

  • 17. Mai 2016 um 21:42
    Permalink

    Hey, hey, kein Grund den Manga zu beleidigen. Viele, unter anderem auch ich, mögen dieses „lächerliche Buch“ lieber als den Anime und was EMA in Deutschland als Publisher leistet ist nicht zu verachten. Und Film 18 war der meistverkaufte Titel von Kazé letztes Jahr laut deren eigenen Angaben, also würde ich bei Film 19 einfach mal abwarten.

    Und im Bezug auf den Anime, womit die Serie das verdient hätte, warum RTL II und nicht Pro7 MAXX: wenn es wirklich so ist, dann wird RTL II wohl einfach mehr Geld geboten haben als die anderen Bieter.

  • 17. Mai 2016 um 21:43
    Permalink

    Ich habe auch nochmal nachgedacht. Bisher ging ich davon aus, dass die Verwertungsrechte bzgl. (auf der einen Seite) TV-Ausstrahlung und (auf der anderen Seite) DVD/BD bzw. mögliches Streaming [gab es bisher nicht von DC] getrennt vom japanischen Lizenzgeber vergeben werden. So hat bisher Kazé die Rechte für die DVD/BD-Verwertung für die Kinofilme in D, wobei die das scheinbar für jeden neuen Film neu aushandeln.
    Die TV-Serie lief bei RTL 2 und VIVA (hab ich nen Sender vergessen?).

    Für eine Auswertung auf DVD/BD standen bisher Kazé und KSM Anime als mögliche Publisher-Kandidaten im Gespräch. Kazé sagte ja, dass man dies finanziell wohl nur mit einem TV-Partner stemmen könnte und von einem Mitarbeiter bei KSM Anime wissen wir, dass die zumindest an der TV-Serie interessiert waren/sind, jedoch vor Kurzem (Ende letzten Jahres war das, oder?) für eine – in den Augen des KSM-Mitarbeiters – ziemlich hohe Summe eine andere Firma sich die Rechte für Deutschland gesichert hat. Da KSM Anime nur DVD/BD oder Streaming betreibt, dachte ich, dass ein Konkurrent wie Kazé den Zuschlag erhielt.

    Wenn jetzt aber die I… äh, diese Leute von RTL 2 (mit dem unglaublich „tollen“ und anspruchsvollen Unterhaltungsprogramm der berüchtigen RTL-Group) die TV-Serie erneut bei so einem Streaming-Kinderquatsch [bitte lest euch mal das Interview des Geschäftsführers von „RTL 2 YOU“, das sagt schon alles, vor allem bezüglich der Zielgruppe und inhaltlichen Ausrichtung] für die Generation App verwurschteln wollen, dann ist das dort – leider, leider, und das ist die Misere – natürlich „exklusiv“: Soll heißen, eine andere Firma, die die TV-Serie womöglich auf DVD/BD veröffentlichen würde, müsste sich dann mit RTL 2 arrangieren. Und wie „gut“ (lies: „gar nicht“) das funktioniert, weiß man ja inzwischen.

    Also wenn da bald Conan bei „RTL 2 YOU“ frech grinst, dann ist das natürlich wieder Vermouth in Verkleidung, denn der kleine Meisterdetektiv hat die Geschäftspraktiken von RTL 2 längst durchleuchtet.

  • 17. Mai 2016 um 23:39
    Permalink

    Also hindert RTL II eher die Möglichkeit auf neue deutsche Folgen… :/

  • 18. Mai 2016 um 19:25
    Permalink

    @FamSchroeter99 Die letzten DC-Filme kamen immer 1,5 Jahre später als in Japan raus. Demnach kommt der 19. Film in Deutschland im Herbst 2016 raus. Aber Offizielles gibt es meines Wissens (noch) nicht.

  • 18. Mai 2016 um 19:27
    Permalink

    Und wäre schon geil, wenn RTL II You eine Streaminglizenz für Detektiv Conan erhält, die TV- und Home Release-Rechte davon aber nicht betroffen sind.

  • 20. Mai 2016 um 15:08
    Permalink

    Und schon was genaues bekannt? 🙂

  • 20. Mai 2016 um 15:39
    Permalink

    Ich fände es sogar gut, wenn RTL2 sich die Rechte für Conan holt. Wenn mans genau betrachtet haben die die Serie ja erst richtig groß gemacht. Dann gibt es vielleicht sogar Chancen auf neue deutsche Openings (Wenn dann irgendwann mal neue Folgen kommen würden ). Die alten sind schließlich von RTL2 in Auftrag gegeben worden. Ich wäre mir fast sicher, dass ProsiebenMaxx keine deutschen Openings produzieren lassen würde geschweige denn das aktuellste „Der Wind singt Lalala“ für neue Folgen verwenden würde. Bei RTL2 hingegen hab ich Hoffnung dass das besser klappt.

  • 21. Mai 2016 um 14:46
    Permalink

    Wie coooool

  • 23. Mai 2016 um 08:09
    Permalink

    Wäre nichts für mich. Könnte sich RTL II gleich Sparen. Keine Chance auf neue Folgen.

  • 31. Mai 2016 um 17:25
    Permalink

    Hallo zusammen.

    Ich habe mir jetzt mal den einen oder anderen Kommentar angesehen und sehe das mit vieeelen Bedenken.
    Mal abgesehen davon, dass RTL 2 eh schon kein guter Sender für Anime ist, finde ich es bedenklich, die Anime, die auf japanisch sind, ins deutsche zu übersetzen.
    Ich persönlich bin überhaupt gegen deutsche Synchronisationen, da die deutschen Synchronsprecher und Skiptschreiber wohl einen Faible für Zensuren haben.
    Nur weil es gezeichnet ist, ist es noch lange keine Kinderserie (siehe Elfenlied, Blood-C & Co).
    Das ist ein weitverbreiteter Irrglauben unter vielen Deutschen (seien es TV-Sender, Zuschauer oder teilweise auch Fans)
    Ich glaube, das Problem liegt nicht darin, welcher Sender es ausstrahlt, sondern, was mit dem Anime angefangen wird.
    Von der Synchronisation einmal abgesehen werden weitesgehens grundliegende Elemente eines Anime zensiert (schlimmstes Beispiel dafür: Naruto. Dort werden sowohl die Sprache als auch die Settings arg zensiert.)
    Wenn man einen Anime zeigt, der zwar Comedy beinhaltet, aber tief in sich drin eigentlich sehr ernst ist und auch mal die eine oder andere blutige Szene vorkommt, finde ich es hart vergewaltigt, wenn dann solche Szenen plötzlich verschwinden oder derart umgestaltet werden, dass man den Kontext nicht mehr versteht.

    Beispiel – Naruto:

    Szene in der klein-Sasuke über die Straße des Uchiha-Viertels läuft.

    Japanisch: Alles voller Leichen, Waffen in den Wänden, etc. Sasuke hat Angst, fragt sich was passiert ist. Schaut sich panisch um.

    Deutsch (RTL2): Leere Straße, zerstörte Wände, aber keine Waffen, kein Blut, nix zu sehen. Sasuke läuft panisch umher, wundert sich, was los ist. Hat Angst. – Wovor? Staße ist doch leer.

    Das war nur ein Beispiel von vielen.

    Dann zu den Streamingportalen:

    Mein Gott. Was macht es für nen unterschied, wenn ihr euch an den TV oder an den PC setzt? Richtig. Keinen. Außer vielleicht die Größe des Bildschirms. Wir leben im 21. Jahrhundert, wo jeder Haushalt zumindest einen PC / Laptop / etc. samt Internet besitzen sollte, da nunmal alles heutzutage über Internet läuft. Selbst dieses Forum (*gg*). Macht es euch dann wirklich so viel aus, eure Sendung, die ihr gerne schaut, im Internet zu schauen?
    Ich persönlich finde es sogar besser, sie über Streamingportale zu schauen, da man dann halt auch werbefrei gucken kann.
    Und wer seine Serien wirklich liebt, schaut sie, egal wo sie reingestellt werden.

    Mein Problem ist wirklich nur, was mit den Serien angestellt wird, die hier nach Deutschland kommen. Wenn eine vernünftige, ernsthafte Synchro (wie in den meisten Filmen aus Amerika) bereitgestellt wird, dann ist es okay. Aber wenn dann alles runtergeschraubt, unnötig zensiert und sogar die Aussprache selbst verhunzt wird, ist es scheißegal, auf welchem Sender es läuft. Selbst über Pay-TV würd ichs dann nicht gucken wollen. Dann bleibe ich lieber beim Original mit Untertiteln.
    Ich bevorzuge sowieso lieber die japanischen Stimmen, da sie viel besser in die Atmosphäre passen.

    Vielen Dank fürs Lesen.

  • 31. Mai 2016 um 17:42
    Permalink

    Noch ein Zusatz zu meinem vorherigen Kommentar:

    Was die Legalität der Streamingseiten betrifft, die KEINE Gebühren verlangen:
    Wo kein Richter, da kein Kläger.
    Solange die Animes in Deutschland nicht lizensiert sind, ist es eine rechtliche Grauzone, sie sich auf diversen Seiten anzusehen, deren Namen ich mal nicht nennen werde.
    Die meisten Seiten stellen dann auch nur noch englische Subs bereit, wenn sie in Deutschland lizensiert wurden, sodass man dann auf wirklich illegale Seiten zugreifen muss, um sie mit deutschen Untertiteln oder deutschen Synchros zu schauen.
    Solange kein Sender oder Publisher in Deutschland Rechte an der Ausstrahlung oder an DVD-Boxen gekauft hat, kann man sie sich also bedenkenlos im Internet anschauen.
    Das ist in gewisser Weise sogar Werbung für die Japaner, da sie so einen Einblick davon bekommen, wie viele Fans tatsächlich an gewissen Anime interessiert sind. Das steigert umso mehr die Chancen auf Lizenzen in Deutschland.

    Die Zahl der Animes, die in Deutschland lizensiert wurden ist sowieso verschwindend gering, da es anscheinend unter den allgemeinen TV-Schauern nicht genug Publikum dafür gibt, weshalb man sich mit dem Kauf neuer Lizenzen für gänzlich neue Animes sehr schwer tut.
    Als eingefleischter Animefan habe ich schon mehr als 190 verschiedene Animes gesehen, die zum Großteil auf japanisch synchronisiert sind. Viele davon, denke ich mir, kämen dem deutschen Publikum bestimmt auch Zugute, wenn es genug Interessenten geben würde.

    Ich finde es sowieso besser, sich Animes anzusehen, die noch einen ernsten Inhalt vermitteln, als den ganzen Schrott, der heutzutage im TV läuft (Mitten im Leben, Berlin Tag & Nacht, Achtung Kontrolle, Rosins Restaurant, etc. etc… ) Diese ganzen Sendungen vermitteln doch keine ernstzunehmenden Inhalte für die Jugend. Wenn ich ein Kind hätte, das sich im zarten Alter von 12 oder 13 Jahren Berlin Tag & Nacht ansieht, würde ich die Kabel aus der Wand reißen und es stattdessen vor einige Animes setzen, die noch Werte wie Freundschaft, Liebe, Familienzusammenhalt und so weiter vermitteln.
    Klar, nicht alle Anime haben einen tieferen Sinn, aber die meisten sind vom intellektuellen, spirituellen, gesellschaftlichen größerem Wert, als der Schrott, der uns heutzutage im TV vorgesetzt wird.

  • 31. Juli 2016 um 15:21
    Permalink

    Was hat die Synchro bitte mit einer Zensur fürs TV zu tun?

    Wie kann man nur grundsätzlich gegen eine Synchro sein? Deine Argumentation ist fehlerhaft, weil die Schnitte mal überhaupt gar nichts mit dem Anfertigen einer Synchro zu tun haben!

    Das Original bleibt zudem IMMER erhalten, dir entgeht also nichts.

    Als Gegner einer Synchro machst du es nur den Leuten madig, die a) kein Japanisch (oder eine andere Sprache) verstehen oder b) Sprecher in der eigenen Sprache bevorzugen.
    Soll die deutsche Sprache bei Filmen und Serien wegen Leuten wie dir nicht mehr zur Anwendung kommen, weil man sich deiner Vorstellung nach alles auf der Welt im Original antun muss. Wieso lernen wir nicht gleich 200 Sprachen und leugnen unsere eigene Muttersprache?

    Eine Synchro ist Geschmackssache, genauso wie übrigens das Original-Werk.

    Bitte das Anfertigen einer Synchro nicht mit fragwürdigen Zensurentscheidungen anderer verantwortlicher Stellen vergleichen. Danke!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.