„Zeros Teezeit“: Spin-Off über Toru Amuro startet im Mai

Zeros TeezeitIn einer Woche startet Film 22 mit Toru Amuro in der Hauptrolle in Japan, weswegen passend dazu jetzt bekannt wurde, dass ab Mai ein Spin-Off namens Zeros Teezeit über eben jenen Toru Amuro startet.

Das geht aus den Leaks aus der kommenden Weekly Shōnen Sunday #20/2018 vom 11. April hervorDemnach wird „Zeros Teezeit“ in der Weekly Shōnen Sunday #24/2018 am 9. Mai 2018 starten. Das Spin-Off soll vor allem das bisher unbekannte Alltagsleben von Toru Amuro zeigen. Gosho Aoyama wird als Supervisor in das Spin-Off involviert sein. Allerdings ist dieser Begriff in der Manga-Branche historisch sehr schwammig und kann zwischen „Sehr starke Einbeziehung in den kreativen Prozess“ und „Lediglich Abnicken, was einem vorgelegt wird“ alles bedeuten. Bereits letzte Woche wurde im Zuge der Rückkehr des Hauptmanga eine geheime News mit Bezug auf Amuro angekündigt. Dabei handelte es sich um dieses Spin-Off.

Verantwortlich für Zeros Teezeit wird der Mangaka Takahiro Arai sein. Arai ist für die Leser der Weekly Shōnen Sunday kein unbeschriebenes Blatt: von April 2017 bis Januar 2018 lief seine Fantasy-Action-Serie „The Soaring Quadrable“ in der Sunday, die nach vier Bänden eingestellt wurde. Davor lief in dem Magazin seine Serie „AR∀GO“ von Dezember 2009 bis September 2011. Außerdem hat er bisher zwei Manga-Adaptationen von Romanen verantwortet. Von 2006 bis 2009 adaptierte er den Roman „Der Mitternachtszirkus“ aus der Darren Shaw Buchserie, und von 2013 bis 2016 adaptierte er den weltbekannten Roman „Les Misérables“ als Manga.

Wie lange Zeros Teezeit in der Weekly Shōnen Sunday laufen wird ist bisher noch nicht bekannt, und somit ebenso nicht, auf wie viele Kapitel und Bände das Spin-Off letztendlich kommen wird.

3 Kommentare zu “„Zeros Teezeit“: Spin-Off über Toru Amuro startet im Mai

  • 6. April 2018 um 12:53
    Permalink

    Das ist ja toll, ich liebe Zero!

  • 6. April 2018 um 13:24
    Permalink

    Hoffentlich mit Akai als Love-Interesst.

  • 7. April 2018 um 13:56
    Permalink

    Ich hoffe das ein bisschen Yaoi zwischen AmuroXAkai dabei ist 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.