Einschaltquoten: Der Anhänger des Herzens punktet

© Bild: Gosho Aoyama, Yomiuri TV, Nippon TV. Alle Rechte vorbehalten.Im Dezember liefen die japanischen Detektiv Conan Folgen mit guten Quoten. Besonders zum Weihnachtsfest konnte die Wiederholung von Ba-Ba-Banküberfall punkten.

Die Fillerepisoden an den ersten beiden Dezember-Wochenenden landeten am Ende bei knapp über 7 % und erreichten damit immerhin noch den dritten Rang bei den Anime-Serien. Der erste Teil zur Suche nach Ai Haibaras verlorenem Schlüsselanhänger erzeugte schließlich ein höheres Interesse und konnte 8,7 % der Zuschauer vor die Bildschirme locken, was erneut zu einem guten dritten Platz führte.

Zum Weihnachtsfest hatte es Detektiv Conan ungleich schwerer, kam mit über 6 % aber sogar auf den zweiten Rang aller Anime-Serien, die an dem Wochenende liefen.

Episode 923: Ein Tag ohne Conan

ausgestrahlt am 1. Dezember; zu unserer Zusammenfassung

  1. Sazae-san: 15,2 %
  2. Chibi Maruko-chan: 10,9 %
  3. Detektiv Conan: 7,5 %
  4. Doraemon: 7,3 %
  5. Crayon Shin-chan: 6,9 %
Episode 924: Der Sonnenuntergang im Mandarinenfeld

ausgestrahlt am 8. Dezember; zu unserer Zusammenfassung

  1. Sazae-san: 13,1 %
  2. Chibi Maruko-chan: 8,3 %
  3. Detektiv Conan: 7,2 %
  4. Doraemon: 6,5 %
  5. Ace Attorney: 5,2 %
Episode 925: Der Anhänger des Herzens (Teil 1)

ausgestrahlt am 15. Dezember; zu unserer Zusammenfassung

  1. Sazae-san: 12,9 %
  2. Chibi Maruko-chan: 8,8 %
  3. Detektiv Conan: 8,7 %
  4. Crayon Shin-chan: 7,0 %
  5. Doraemon: 6,7 %
Episode 926: Der Anhänger des Herzens (Teil 2)

ausgestrahlt am 22. Dezember; zu unserer Zusammenfassung

  1. Chibi Maruko Chan-Weihnachtsspecial: 9,9 %
  2. Detektiv Conan: 6,5 %
  3. One Piece: 5,7 %
  4. Hugtto! PreCure: 4,1 %
  5. GeGeGe no Kitarō: 4,0 %
Episode 82: Ba-Ba-Banküberfall

ausgestrahlt am 29. Dezember;  Wiederholung

  1. Detektiv Conan: 8,8 %
  2. Anpanman: 2,8 %
  3. Thomas die Lokomotive: 2,6 %
  4. Oshiri Tantei: 2,2 %
  5. Anime-Cartoon-Krone: 2,0 %
Unsere Zusammenfassungen im Überblick Bilder: © YTV, NTV, TMS, Gosho Aoyama.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.