Detective Conan Runner: Race to the Truth wird eingestellt

„Case Closed“ für das Mobile Game Detective Conan Runner. Das Mobile Game wird weltweit am 30. Oktober 2020 eingestellt und ist dann nicht mehr spielbar.

Heute gab der für die Entwicklung verantwortliche japanische Konzern Bushiroad auf seiner Website bekannt, dass das Spiel zum 30. Oktober 2020 weltweit eingestellt wird. Das Spiel kann ab diesem Datum nicht mehr heruntergeladen werden und die Server werden abgestellt. Damit ist das Spiel nach diesem Datum auch nicht mehr spielbar. Seit heute, dem 9. September sind darüber hinaus keine In-App-Käufe mehr möglich.

Der Konzern möchte bis zur Einstellung des Spiels noch einige bereits geplante In-Game Events durchführen. Einen genauen Grund für die Einstellung des Mobile Games nannte der japanische Konzern nicht. Das englische Statement im Wortlaut könnt ihr weiter unten nachlesen. Das Spiel war nach Die Mirapolis-Ermittlung für die Wii (Release: 2009), das einzige Detektiv Conan Spiel das in Deutschland veröffentlicht wurde. Insofern ist es für die deutschsprachige Detektiv Conan Community sehr bedauerlich, dass dieses bereits nach nur etwas über einem Jahr wieder eingestellt wird. Weitere Detektiv Conan Spiele für den deutschen Markt, oder ein möglicher Nachfolger des Mobile Games, wurden bislang nicht angekündigt.

Das englische Statement zur Einstellung von Conan Runner im Wortlaut:

Detective, thank you for your continued support. It has been an exciting running journey with you. It is with deepest regret that we announce the closing of Case Closed Runner (also Detective Conan Runner): Race to the Truth. Players will no longer be able to make in-app purchases from Sep 9th, 2020, 3:00AM UTC.
The game will remain downloadable and playable until Oct 30th, 2020, 3:00AM UTC, after which the servers will no longer be accessible. In the meantime, please enjoy the popular events we’ve brought back during this period, including Athletic Autumn Days and the Costume Contest Event, etc. before the closing. This case has come to an end, but do check out our other popular titles and start a new journey with us! […] Once again, we are sincerely grateful for all your participation, and we hope you have enjoyed the game.

Unter dem vollständigen Titel „Detective Conan Runner – Race to the Truth“ wurde das erste Auto-Runner Handyspiel für Detektiv Conan im Sommer 2019 veröffentlicht. Dabei läuft der Spieler endlos immer vorwärts, während er Hindernissen ausweicht und Punkte sammelt. Das Spiel ist noch bis zum 30. Oktober weltweit verfügbar. In den USA, Großbritannien, Kanada, Australien, den Niederlanden, Neuseeland, Dänemark, Finnland, Russland und Schweden erschien das Spiel als „Case Closed Runner“, während es in Hong Kong, Taiwan, Südkorea, Singapur, Thailand, Malaysia, Chile, Mexiko, der Schweiz, Saudi-Arabien, Vietnam, Frankreich, Indonesien, den Philippinen, Spanien, Brasilien, Ägypten, Italien, Norwegen und eben auch in Deutschland unter dem Namen „Detective Conan Runner“ erschien.

Eine Gameplay-Demo des Mobile Games könnt ihr euch hier ansehen:

 

2 Gedanken zu „Detective Conan Runner: Race to the Truth wird eingestellt

  • 9. September 2020 um 11:56
    Permalink

    Man könnte ein so großartiges 3D-Spiel mit der Marke kreieren, aber darauf wartet man leider (für immer) vergebens.

  • 11. September 2020 um 16:51
    Permalink

    Ich muss ehrlich sagen: Ich fand es super cool, endlich mal wieder ein Conan Spiel in Deutschland zu haben. Einfach der Gedanke, dass auch Detektiv Conan mal sowas wie ein Gacha Game bekommt, halte man von dem Gacha Prinzip was man wolle, hatte mich irgendwie gefreut. Aber so leid es mir tut, das zu sagen… irgendwie war das Spiel hat echt nicht so… super spannend. Die Story wurde in abgespeckter Variante erzählt, mit vielen Anime Grafiken die reused wurden und das Gameplay war eben… du rennst… und du springst… man sammelt so viele Punkte wie möglich ein und hat ein paar Hindernisse auf flachen, kaum variablen Leveln. Man hat halt schnell alles gesehen. Es gab noch ein paar Fähigkeiten, aber die waren eben auch nicht sonderlich spannend, denn, und das ist denke ich das Problem: So viel kann man aus nem Runner-Game halt auch einfach nicht machen. Und ehrlich gesagt fand ich auch immer, dass ein Runner Game jetzt auch nicht unbedingt das erste ist, woran ich bei einem DC Game gedacht hätte.

    Ich wünschte so sehr, wir würden die Spiele bekommen, die sie in Japan haben. DIe sahen eigentlich ganz cool aus. Aber lokalisieren tun die irgendwie nur die Spiele, die schon relativ low-quality wirken (bzw. wo man sich auf den ersten Blick ins Gameplay nicht gleich denkt „KRASS MUSS HABEN“) und wundern sich dann, dass es sich nicht gut verkauft. Und daraus schließen sie dann wieder, dass es sich nicht lohnt, Conan Spiele hier zu lokalisieren. Wenn sie einfach mal einen der 3DS Titel lokalisiert hätten, ich würde wetten, das hätte sich viel besser verkauft. Aber vermutlich sehen wir jetzt, nachdem Race to the Truth gefloppt ist, erstmal wieder für gut ein Jahrzehnt kein Conan Spiel hier ._.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.