Episode 1043: Die Modellfigur der Rache

Die Detektiv Conan Episode 1043: Die Modellfigur der Rache lief gestern in Japan. Bei einer Explosion kommt ein junger Student ums Leben.

Fallcharaktere in der Episode

  • Keiji Aoki, Student und Mitglied im Figurenclub
  • Naoto Mizuhara, Student und Mitglied im Figurenclub
  • Saki Midoriyama, Studentin und Mitglied im Figurenclub
  • Kazuya Shiraishi, Student und Mitglied im Figurenclub

Handlung der Episode 1043: Die Modellfigur der Rache

Die Detective Boys besuchen eine Gruppe von vier Universitätsstudenten, welche alle gemeinsam Modellfiguren herstellen. Naoto hatte die Kinder eingeladen, da sie auch ein paar Yaibafiguren haben und die Kinder ja große Fans seien. Kazuya missfällt dies zutiefst, da sie mitten in einem Projekt stecken und sie mit der Arbeit ziemlich im Verzug seien. Keiji erklärt Kazuya jedoch, dass er selbst an der Verzögerung Schuld sei, weil er die hergestellten Figuren durch Zigarettenasche beschmutzte und Sie sie deshalb neu fertigen mussten. Gerade als die beiden einen großen Streit beginnen wollen geht Saki dazwischen und meint, dass sie sich nicht streiten sollen. Als die Studenten den Kindern die Figuren präsentieren erschreckt sich Genta vor einer Pistole und stolpert gegen Keiji. Dieser wiederum stützt sich am Lichtschalter ab um nicht zu fallen. Als das Licht ausgeht klammert sich Ayumi ängstlich an Conan. Zudem stellen sie fest, dass die Pistole mit einer fluoreszierenden Farbe bestrichen ist und im Dunkeln leuchtet. Kazuya schnappt sich wütend die Pistole und zeigt den Kindern, dass sie nur ein Feuerzeug ist. Genta ist wütend auf Conan und schubst ihn von Ayumi weg. Conan prallt mit Kazuya zusammen, welcher die Kinder wütend anschreit. Keiji versucht Kazuya zu beruhigen. Bevor ein Streit ausbricht bittet Naoto Keiji den Kindern die Yaibafiguren zu zeigen. Die fünf gehen also in ein anderes Zimmer, wo die Kinder die seltenen Yaibafiguren bewundern. Keiji lässt die Kindern im Wohnzimmer zurück und geht zu seinen Freunden. Kazuya ist immer noch wütend und erinnert die Gruppe daran, dass sie nur noch bis morgen Zeit haben um ihre Arbeit pünktlich fertig zu stellen. Keiji meint, dass sie die Figuren auch auf dem Schulfest präsentieren können, wenn Sie sie nicht zum Wettbewerb fertig bekommen. Kazuya brüllt ihn jedoch an, dass es unheimlich wichtig sei den Wettbewerb zu gewinnen, da seine Zukunft davon abhängt. Als die anderen fragen ob er etwas verheimlicht und von einer möglichen Arbeitsstelle spricht schweigt Kazuya. Saki erinnert die Freunde an Yuris Todestag und dass sie morgen wie gewohnt zu ihrem Grab gehen sollten, um ihr die Figuren zu zeigen. Yuri war das talentierteste Mitglied der Gruppe, doch Kazuya meint, dass ihr all das Talent nichts genützt habe, da sie nun tot sei. Kazuya schnappt sich eine Zigarette um Rauchen zu gehen. Im Wohnzimmer prallt er erneut mit den Detective Boys zusammen und schreit sie wieder an. Anschließend betritt er den Balkon und zündet sich mit seinem Feuerzeug eine Zigarette an. Conan findet ein altes Foto der Gruppe, wo noch eine weitere Person mit drauf ist. Als er auf die Toilette gehen will kann er sowohl Keiji und Saki als auch Kazuya bei einem Gespräch belauschen. Kazuya erhält offenbar wirklich einen Arbeitsplatz wenn er den Wettbewerb gewinnt.Detektiv Conan Episode 1043

Anschließend bietet Naoto den Kindern Eis an und will auch Kazuya etwas bringen, welcher sich wieder der Figurenherstellung widmet. Doch er kehrt kurzdarauf zurück und meint Kazuya wolle nicht gestört werden. Naoto fragt die Detective Boys, ob sie eine Yaiba DVD sehen wollen und will sie einlegen. Plötzlich ertönt ein Knall aus dem Arbeitszimmer und der Strom fällt aus. Conan will zum Arbeitszimmer rennen, doch Saki hält in davon ab. Als eine zweite Explosion ertönt und Qualm aus dem Arbeitszimmer kommt eilt Keiji zur Tür. Zusammem mit Saki ruft er nach Kazuya und versucht die Tür zu öffnen, doch Kazuya hat offenbar von ihnen abgeschlossen. Keiji bittet die Kinder rauszugehen und die Feuerwehr zu alamieren, während er und Saki weiterhin nach Kazuya rufen. Als jedoch kurz darauf Kommissar Megure und Inspektor Takagi eintreffen, teilen sie noch während der Befragung den Freunden mit, dass Kazuya an den Folgen einer schweren Rauchvergiftung gestorben sei. Keiji teilt mit, dass die Tür zum Arbeitszimmer eigentlich immer offen steht, Kazuya sie heute aber wohl absperrte, da ihn die Kinder nicht bei der Arbeit nerven sollten. Conan ist sich sicher neben den Explosionen noch etwas anderes gehört zu haben. Als er sich im Wohnzimmer umsieht findet er Gummihandschuhe, einen Draht und Brandbeschädigungen an der Steckdose. Er ist sich sicher, dass dies das Geräusch was er gehört hat. Als er sich im Arbeitszimmer umsieht findet er eine explodierte Plastikflasche und eine offene Flasche ohne Deckel, welche ein Verdünnungsmittel enthielt. An dieser Flasche ist ein Faden befestigt und besonders die Mülleimer und der Bereich nahe der Tür sind stark verbrannt. Auch die Feuerzeugpistole findet sich in dem Bereich an. Conan fragt, ob Kazuyas Feuerzeug in dem Raum gefunden wurde, die Beamten verneinen dies. Conan findet es schließlich zusammen mit Kazuyas Smartphone in einem der Eisbehälter. Als Kommissar Megure und Inspektor Takagi die Anwesenden zusammen rufen gehen sie von einem geplanten Brandanschlag aus, da sie die Spuren an der Steckdose gefunden haben. Der Täter hat die Flasche mit dem Verdünnungsmittel per Faden an die Türverriegelung gebunden. Daneben stellte er die Plastikflasche mit Trockeneis und brachte diese zur Explosion. Diese stieß die Flasche mit dem Verdünnungsmittel weg, die Tür verriegelte sich und das Verdünnungsmittel floss aus der Flasche. Als der Strom ausfiel machte Kazuya mit der Feuerzeugpistole Licht und löste so den Brand aus. Da sich Naoto in der Nähe der Steckdose befand wird er als Tatverdächtiger bestimmt.Die Modellfigur der Rache

Damit auch genug Verdünnungsmittel zur Feuerentstehung vorhanden war hat er in die Mülleimer entsprechend viele gestränkte Tücher geworfen. Doch plötzlich meldet sich Saki und meint sie habe die Tücher dort reingeworfen, weil ihr Flaschen mit Verdünnungsmittel ausgelaufen seien. Keiji meint ihr dabei geholfen zu haben und dass es alles ein Unfall war. Conan erinnert sich an das Gespräch der beiden, durchschaut die wahren Absichten und bittet den Professor zum Tatort. Währenddessen gibt Naoto zu, dass er Kazuya umgebracht hat, indem er sich die raffinierte Konstruktion ausdachte. Sein Motiv war der Selbstmord von Yuri, den sie nur beging, weil Kazuya ihre Entwürfe stahl. Yuri bewunderte Kazuya und dieser verriet sie einfach, was Yuri nicht ertragen konnte. Gerade als Inspektor Takagi Naoto abführen will erscheint Professor Agasa und erklärt die wahren Umstände der Tat. Zwar hatte Naoto geplant Kazuya mit der entsprechenden Konstruktion zu ermorden, jedoch schlug diese im Ablauf fehl. Der Beweis sei die Flasche mit dem Verdünnungsmittel. Hätte der Mechanismus funktioniert müsste die Falsche direkt hinter der Tür gelegen haben, doch die Flasche wurde mitten im Raum gefunden. Somit wurde der Raum gar nicht verriegelt. Als Keiji und Saki die präparierten Mülleimer sahen konnten sie Naotos Plan schlussfolgern und sahen, dass er wahrscheinlich nicht klappen würde. Da sie jedoch von Kazuyas Verrat und Yuris Selbstmordgrund wussten wollten Sie nicht, dass Kazuya aus dem brennenden Zimmer entkam. Als er die Tür öffnen wollte hielt Keiji diese zu und tat so als ob sie verschlossen sei. Um möglichen Lärm zu übertönen rief er zusammen mit Saki dessen Namen und polterte gegen die Tür. Auf diese Weise erstickte er in dem brennenden Zimmer. Als ein paar Tage später die Kunstaustellung stattfindet wird steht Yuris Bild neben den von ihr designten Figuren.

Alle vorherigen News zu japanischen Episoden
Zur Diskussion über diese Episode im ConanForum

Ausblick auf die kommende Episode

Die Detektiv Conan Episode 1044: Das lebensbedrohliche Signal der Tonjiru-Suppe wird am 21. Mai 2022 im japanischen Fernsehen gezeigt. Die Polizei und Kogoro ermitteln in einer Bar. Bei den Zeugenbefragungen kommen wundersame Ereignisse ans Licht.Episode 1044: Das tödliche Schweinefleischsuppen Signal

Alle kommenden Episoden im Überblick

Quelle: Nippon TV. Bilder: © Gosho Aoyama / Shogakukan・Yomiuri TV・TMS 1996

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.