Kapitel 1091: Beziehungswirrwarr im Familienrestaurant

Kapitel 1091 erschien am 13. April in Japan und am 20. April in Deutschland. In einem Familienrestaurant gibt es scheinbare Affären und einen Mord.

Kapitel 1091: Kollaboration

Kapitel 1091

 

Die Detective Boys sind mit Professor Agasa in einem Familienrestaurant eingekehrt, nachdem sie im Kino waren. Dort haben sie „Kamen Yaiba vs. Cosmo Detective Ginga: The Movie“ gesehen, ein Crossover-Film der beiden Serien. Ayumi mochte besonders die Szene, in der die weibliche Yaiba-Kämpferin Fuko den rivalisierenden Ginga verarztet hat. Solch eine überraschende Szene gibt es eben nur in einem Crossover zu sehen, sagt Mitsuhiko. Doch Haibara sieht darin eher eine typische Seitensprung-Mentalität, in der man eine neue Person schnell attraktiver als den alten Partner findet, weil man sich nach Abwechslung sehnt. Zumindest der Titelsong des Films hat Haibara gefallen, welcher von der Band The Knight Hearts stammt, eine Gruppe von vier Männern, die ritterartige Kostüme tragen und aktuell die Charts stürmen.

Demnächst spielen sie auch Konzert, doch als Haibara gerade Details dazu nachgucken will, werden sie von einer dicklichen Frau namens Tokumi Nagasu unterbrochen, die sagt, dass The Knight Hearts am kommenden Samstag um 18 Uhr ein Konzert im Tohto Dome spielen werden. Die Tickets waren innerhalb von zehn Minuten ausverkauft, doch sie und ihre Freundinnen waren schon Fans der Band zu ihren Indie-Zeiten, weswegen sie die Tickets zugeschickt bekommen. Tokumi prahlt damit und zeigt auch noch ein Foto von sich und ihren Freundinnen zusammen mit The Knight Hearts, die damals scheinbar noch ein fünftes Mitglied hatten. Lachend entfernt sich Tokumi vom Tisch, während sich ihre Freundin Mao Toya bei den Detective Boys entschuldigt, Tokumi würde seit dem Durchbruch der Band etwas am Rad drehen. Tokumis Freundin Sumika Kokonoe fordert sie auf, sich später bei den Kinder zu entschuldigen, doch Tokumi sieht darin keinen Sinn, da sie die Kinder eh nie wieder sehen werde. Die drei Freundinnen werden von der vierten Freundin zu ihrem Tisch geführt, Yasuko Aijima, die in dem Restaurant als Kellnerin arbeitet. Die vier Freundinnen machen zusammen ein Selfie, bevor Yasuko wieder in die Küche geht.

Die Detective Boys haben unterdessen ihr Essen bestellt. Bevor es kommt gehen Genta und Ayumi noch schnell auf die Toilette, während Mitsuhiko an der Theke noch eine Suppe zum Mitnehmen für seine Mutter kaufen geht. In der Damentoilette sieht Ayumi ihre Lehrerin Sumiko Kobayashi, in der Herrentoilette sieht Genta Inspektor Chiba, und an der Theke sieht Mitsuhiko Shukichi Haneda. Aufgeregt erzählen die drei Kinder Agasa, Conan und Haibara von ihren Beobachtungen. Sie schließen daraus, dass Shukichi, Kobayashi und Chiba hier im Restaurant auf Dates mit ihren jeweiligen Partnern sind. Sie wollen nach den Paaren im Restaurant suchen und sie ein bisschen aufziehen. Conan, Haibara und Agasa raten davon, da niemand bei einem Date gestört werden will, als plötzlich das Licht ausgeht. Ein Kellerin kommt mit einer Geburtstagtorte herein und es wird für ein Kind Happy Birthday gesungen. Das Licht geht wieder an, und Mitsuhiko, Genta und Ayumi sind wieder verschwunden.

Unterdessen serviert Yasuko für ihre Freundinnen einen Teller mit Maritozzo, einem italienischen Dessert. Der Chef des Restaurants will das Dessert demnächst auf die Speisekarte setzen, und Yasuko möchte gerne, dass ihre Freundinnen vorher davon probieren. Tokumi meint, dass sie also die Vorkoster seien, woraufhin Yasuko erwidert, dass die Maritozzo natürlich nicht vergiftet sind. Nun will Tokumi schon zugreifen, doch Sumika will erst noch ein Foto für ihr Online-Profil machen und rückt den Teller zurecht, damit der Winkel auch stimmt. Bevor Tokumi jetzt zugreifen kann, schreitet Mao ein, die befürchtet, dass Tokumi alles wegessen würde, weswegen sie die Maritozzo mit einer Zange auf kleine Teller verteilt, wonach sie Tokumi einen Teller mit drei Stück gibt.

Inzwischen sind Genta, Ayumi und Mitsuhiko zurück bei Conan, Haibara und Agasa, wobei sie lange Gesichter machen. Sie haben die Paare gefunden, doch statt Romantik haben sie nur Crossover zu sehen bekommen. Was sie damit meinen zeigen sie mit Beweisfotos: Kobayashi isst mit Chiba, Shukichi mit Naeko und Shiratori mit Yumi. Conan ist verwirrt ob dieses Beziehungswirrwarrs, doch Haibara meint, die Antwort zu kennen: die Paare gehen alle fremd. Sie will der Sache auf den Grund gehen, da sie immerhin die Affären-Forscherin sei, doch Conan hält sie zurück.

Am Tisch der Freundinnen ist die Maritozzo-Verkostung im vollen Gang, Sumika und Mao finden die Desserts sehr lecker. Tokumi sieht das ähnlich, doch etwas an der Cremefüllung stört sie. Sie leckt an ihrem Daumen und fängt plötzlich an zu röcheln, bevor sie einen Schrei ausstößt und mit ihrem Stuhl nach hinten umkippt. Die drei anderen Freundinnen schreien vor Schreck, was sowohl die Detective Boys, als auch die verschiedenen Polizeipaare mitbekommen. Conan und Chiba eilen zu der Leiche, doch Chiba fühlt keinen Puls mehr. Shiratori kommt dazu und stellt den Geruch von Zyankali aus dem Mund von Tokumi fest. Yumi und Naeko kommen ebenfalls dazu, und Yumi weist Naeko an, einen Krankenwagen und Sato anzurufen. Einen Moment später setzt der Schock der Realisation ein, als alle Paare die jeweiligen anderen Paare bemerken. Grimmig und argwöhnisch beäugen sich die Partner, während Conan sie alle mit einem genervten Blick betrachtet.

 

 

Zur Diskussion über dieses Kapitel im ConanForum

Hier kannst du Kapitel 1091 offiziell und legal erwerben

Conan Weekly Kapitel bei Kobo kaufen
Conan Weekly Kapitel bei Amazon kaufen
Conan Weekly Kapitel bei GoogleBooks kaufen
Conan Weekly Kapitel bei iBooks kaufen

So geht es beim japanischen Manga weiter:

Kapitel 1092 erschien in der Weekly Shōnen Sunday #21/2022 am 20. April und erscheint im Detektiv Conan WEEKLY voraussichtlich am 25. April.

Alle kommenden Kapitel im Kalender

Bilder: © Gosho Aoyama / Shogakukan

Ein Gedanke zu „Kapitel 1091: Beziehungswirrwarr im Familienrestaurant

  • 24. April 2022 um 21:23
    Permalink

    Zugegeben. Sehr spannend war das Kapitel jetzt nicht. Aber wie Ai, die sich sonst zurückhält, aufspringt und sofort Nachforschungen anstellen will, ist ultra komisch. Ganz besonders ihr Gesichtsausdruck.
    😁

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.