Film 21: „Der purpurrote Liebesbrief“ erreicht neuen Einspielrekord

Vor nicht einmal zwei Monaten startete Film 21, Der purpurrote Liebesbrief in den japanischen Kinos. Jetzt vermeldet das Produktionsteam, dass der Einspielrekord der Serie erneut überholt wurde.

Film 21 übertraf seinen Vorgänger Der dunkelste Albtraum bereits in der ersten Woche, als man Film 20 den Rekord der besten Eröffnungswoche abgenommen hat; Film 21 lockte in der ersten Woche 987.568 Besucher in die Kinos (Film 20: 933.800 Besucher). Damit startete Der purpurrote Liebesbrief an der Spitze des japanischen Box Office, wurde allerdings bereits in der zweiten Woche auf Platz 2 verwiesen, da Disneys Realverfilmung von Die Schöne und das Biest in Japan gestartet war. Dennoch blieben die Einspielergebnisse von Film 21 stark und verblieb hinter dem Disney-Kracher stetig auf Platz 2 der Kinocharts; andere Anime-Filme wie der 25. Kinofilm von Crayon Shin-chan oder Fairy Tail: Dragon Cry konnten unserem Meisterdetektiv dabei nicht mal annähernd das Wasser reichen.

Und nun wurde auch der Einspielrekord von Film 20 überboten. Film 21 ist damit der fünfte Conan-Film in Folge, der einen neuen Einspielrekord für die Filmreihe erzielt hat. Bisher wurden 4.948.000 Kinogänger und ein Einspielergebnis von 6,35 Milliarden Yen (ca. 51 Millionen Euro) verbucht. Zum Vergleich: Film 20 hatte am Ende der Kinoausstrahlung 6,33 Milliarden Yen eingespielt, Film 19 damals nur“ 4,48 Milliarden Yen. Und da Film 21 aktuell noch immer in den japanischen Kinos zu sehen ist, wird sich der Abstand zu Film 20 auch sicherlich nochmal erhöhen.

Der 21. Film lief am 15. April in den japanischen Kinos an und dreht sich während eines Falls in Osaka vor allem um die Beziehung von Heiji und Kazuha. Der purpurrote Liebesbrief wird am 30. Mai auch in Deutschland und Österreich im Rahmen von KAZÉs Anime Nights im Kino in der OmU-Fassung zu sehen sein. Alle Infos dazu findet ihr hier.

► Zu Film 21 im ConanWiki Quelle: AnimeNewsNetwork © Bilder: © 2017 GOSHO AOYAMA / DETECTIVE CONAN COMMITTEE
All Rights Reserved

2 Kommentare zu “Film 21: „Der purpurrote Liebesbrief“ erreicht neuen Einspielrekord

  • 29. Mai 2017 um 23:40
    Permalink

    Die Einnahmen die die Conan-Filme erzielen sind schon bestialisch hoch

  • 31. Mai 2017 um 01:04
    Permalink

    Endlich!!
    DC lief gestern in ausgewählten Kinos in OMU. Der Film war einfach WAHNSINN!! Die Pointen waren präzise gesetzt. Der halbe Kinosaal hat sich an manchen Stellen halb schiefgelacht. Vor allem beim Epilog (SPOILER: Aufklärung des Missverständnisses). Auch ein Kompliment an Kazé, die nicht nur DC endlich ins deutschsprachige Kino gebacht haben, sondern auch den Ausblick auf Film 22 mit übersetzt haben. Ich habe jetzt 2 Hoffnungen:
    1. Das Kazé es Schaft, so manche Pointe auch in die deutsche Synchro zu retten
    und
    2. Das Kazé jetzt bei DC21 ähnlich vorgeht, wie bei OPG. Bedeutet: Bis Januar Veröffentlichung der deutschen Synchro im Rahmen der Anime Night und bis April Veröffentlichung auf DVD/BluRay.
    Mal sehen, was draus wird und vor allem auch, wie es mit der Fortsetzung der Serie steht.
    Ich habe nur eine Kleinigkeit zu bemängeln, was aber nicht die Schuld von Kazé, sondern eher vom CineStar ist. Und zwar hat sich mein nächstgelegenes CineStar erst vor ein oder zwei Wochen dazu entschieden, auch DC zu zeigen. Leider hatte ich aber schon das Ticket für das zweit nächstgelegene CineStar besorgt. Ich hoffe, dass sich so was bald mit DC wiederholen wird (vielleicht zum 25.) und das es mit der Serie weitergeht!
    Gruß aus Hagen
    von Rocky_DC

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.