Film 24: The Scarlet Bullet auf April 2021 verschoben

Der 24. Detektiv Conan-Film wird nicht mehr in diesem Jahr, sondern erst im April 2021 in den japanischen Kinos anlaufen. Das gab die offizielle Website heute bekannt.

Ursprünglich sollte der 24. Detektiv Conan-Film mit dem internationalen Titel The Scarlet Bullet am 17. April 2020 in den japanischen Kinos anlaufen. Aufgrund der COVID-19-Pandemie wurde der Film kurz vor dem regulären Start jedoch auf unbestimmte Zeit verschoben. Nun meldete sich die offizielle Seite erneut zu Wort und gab die Verschiebung des Films auf April 2021 bekannt. Auch die zugehörigen Trailer wurden aktualisiert.

Die Verantwortlichen entschuldigten sich bei allen Fans, die sich auf den Film gefreut haben, für die Verschiebung. Zugleich veröffentlichten sie eine weitere Zeichnung von Gosho Aoyama, die auf die Verschiebung Bezug nimmt.

Damit wird 2020 das erste Jahr seit Beginn der Detektiv Conan-Filmreihe im Jahr 1997, in dem kein neues Leinwandabenteuer von Conan und seinen Freunden in den japanischen Kinos starten wird. Zugleich ist die Verschiebung des Films auf 2021 durchaus sinnig, da auch die Olympischen Spiele 2020, auf die im Film angespielt wird, auf 2021 verschoben wurden.

Ein Termin für die deutschsprachige Veröffentlichung des 24. Detektiv Conan-Films ist derzeit noch nicht bekannt. Es ist jedoch davon auszugehen, dass sich auch die hiesige Veröffentlichung ebenfalls um rund ein Jahr verzögern wird.

Darum geht es in Film 24: The Scarlet Bullet

Die World Sports Games (WSG) sind das größte Sportevent der Welt, und finden bald in Tokio statt. Zeigleich mit der Eröffnung der WSG soll in Japan die erste Vakuumtunnel-Magnetschwebebahn der Welt an den Start gehen, die „Japanese Bullet“, welche zwischen Nagoya und Tokio mit einer Geschwindigkeit von bis zu 1000 km/h fahren soll. Doch dann werden die prominenten Sponsoren des Events bei einer Party entführt, was eine Kette weiterer Entführungen von Führungskräften auslöst. Shuichi Akai untersucht den Vorfall, und das FBI wartet auf Anweisungen von ihm. Unterdessen findet Conan einen Zusammenhang zwischen den aktuellen Vorfällen und einer Reihe von Entführungen bei den WSG vor 15 Jahren in Boston, die damals auch vom FBI untersucht wurden. Im Film wird die Familie Akai eine zentrale Rolle spielen.

 

Quelle: conan-movie.jp. Bilder: © Gosho Aoyama / DETECTIVE CONAN COMMITTEE.

2 Gedanken zu „Film 24: The Scarlet Bullet auf April 2021 verschoben

  • 8. Juni 2020 um 13:19
    Permalink

    Wir müssen ein ganzes Jahr warten und dann wohl nochmal ein weiteres Jahr bis der Film nach Deutschland kommt?!
    Na vielen Dank auch.

  • 8. Juni 2020 um 20:21
    Permalink

    Vielleicht wird KAZÉ 2021 ein Ausnahme und holt sich den 24 Film nach Deutschland.
    Man darf nie die Hoffnungen aufgeben

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.