Conan Town: Drei neue Statuen vorgestellt

In Conan Town wurden drei neue Statuen errichtet. Sie zeigen Conan Edogawa, Kaito Kid sowie Conan auf einer Parkbank sitzend.

Conan Edogawa auf einer Parkbank

Wie der Twitter-Account der Gosho Aoyama Manga Factory mitteilte, wurden in Conan Town drei neue Statuen zu Detektiv Conan aufgestellt. Zwei der neuen Statuen stehen in der Gosho Aoyama Manga Factory, einem Museum, das dem Detektiv Conan-Mangaka Gosho Aoyama und seinen Werken gewidmet ist. Die Statuen zeigen Conan Edogawa, der gerade sein Narkosechronometer einsetzt, und Kaito Kid, der vor einer großen runden Lampe steht, die wie ein Mond hinter ihm erstrahlt.

Conan Town: Zwei neue Statuen

Eine dritte neue Statue zeigt Conan Edogawa, der fröhlich auf einer Parkbank sitzt. Die neue Parkbank steht bei Conan’s House in der Yonehara Shopping Street. Hierbei handelt es sich um einen Gebäudekomplex, zu denen u. a. ein Nachbau des Hauses der Familie Kudo gehört. Da passt die neue Conan-Bank perfekt ins Bild. Und ganz ehrlich: Wer würde nicht liebend gerne auf einer Bank neben unserem kleinen Conan verweilen?

Conan Town: Conan auf einer Parkbank

Über 20 Conan-Statuen in Conan Town

Conan Town ist der Beiname der Stadt Hokuei in der japanischen Präfektur Tottori. Sie erhielt diese Bezeichnung, da der Schöpfer von Detektiv Conan in der Stadt geboren wurde und aufwuchs. In der gesamten Stadt gibt es über 20 offizielle Statuen zu Detektiv Conan und anderer seiner Werke, außerdem die besagte Shopping Street und die Gosho Aoyama Manga Factory, die seit 2005 besteht.

Erst im März und Oktober des letzten Jahres wurden zwei weitere Statuen in der Stadt errichtet, die Conan Edogawa sowie Conan und Kaito Kid zeigen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.