Verpackungen der Filme ab jetzt aus FSC-Recycling-Papier

Die Verpackungen der Detektiv Conan-Filme werden in Deutschland durch die Verwendung von FSC-Recycling-Papier umweltfreundlicher. Nachdem bereits der Manga nachhaltiger wurde, zieht der Anime jetzt nach.

Verpackungen aus FSC-Recycling-Papier

Wie der Publisher auf seiner Website bekanntgibt, ist Detektiv Conan – The Movie (24): Die scharlachrote Kugel der erste Detektiv Conan-Film, dessen Verpackung und Booklet hierzulande aus FSC-Recycling-Papier bestehen. Durch die ausbleibende chemische Behandlung des Papiers erhält die Verpackungsoberfläche eine etwas mattere Optik. Am Design der DVD und Blu-Ray ändert sich nichts. Detektiv Conan ist nicht der einzige Anime, dem KAZÉ eine umweltfreundlichere Verpackung spendiert: Bei der Serie Given ist diese vollständig plastikfrei. Weitere Animes mit nachhaltig produzierten Verpackungen sollen folgen.

Der bei Egmont erscheinende Manga wird bereits seit Band 80 auf FSC MIX-Papier gedruckt. Damit begleitet das optisch markante Baumetikett Fans des deutschen Mangas schon seit Juli 2014.

Mehrere Verschiebungen des Disc-Releases von Film 24

Aktuell soll Die scharlachrote Kugel am 16. Dezember 2021 erscheinen. Zuvor wurde der Release mehrere Male verschoben. Zunächst war Film 24 für den 2. September 2021 hierzulande auf Disc geplant. Dieser Termin verschob sich auf den 4. November 2021, ehe KAZÉ auf seiner Website den 2. Dezember 2021 als Veröffentlichungsdatum angab.

Darum geht es in Film 24: Die scharlachrote Kugel

In Tokyo steht die Eröffnung der World Sports Games kurz bevor. Zu diesem Anlass soll auch ein neuer Hochgeschwindigkeitszug in Betrieb genommen werden, der unglaubliche 1.000 km/h erreicht. Doch auf einem WSG-Sponsorenempfang wird Sonokos Vater entführt. Obwohl Conan Herrn Suzuki unversehrt finden kann, ist das nur der Auftakt einer ganzen Reihe von Entführungen. Zusammen mit dem FBI wird Conan schnell klar, dass diese Serie mit ähnlichen Vorfällen während der World Sports Games vor 15 Jahren in Boston in Verbindung steht und dass der Showdown bei der Eröffnungsfahrt der Vakuum-Maglev stattfinden soll. Doch dazu muss der Täter es nicht nur mit Conan aufnehmen, sondern auch mit der ganzen Familie von Scharfschütze Shûichi Akai!

Hier könnt ihr euch den deutschen Kino-Trailer zu Film 24 ansehen:

Jens A.

Anime-, Manga- und Japan-Fan. Hobbymusikproduzent und Hobbysportler.

4 Gedanken zu „Verpackungen der Filme ab jetzt aus FSC-Recycling-Papier

  • 5. Dezember 2021 um 12:45
    Permalink

    Ich hab von meinen DVD´s noch keine Verpackung weggeworfen

  • 5. Dezember 2021 um 13:17
    Permalink

    @Dino , es geht nicht darum, ob Du eine Verpackung wegwirfst, sondern von was es hergestellt, wie es hergestellt und ob es recycelt (zu neues Papier gemacht werden) werden kann.

  • 5. Dezember 2021 um 22:53
    Permalink

    Zum Glück kaufe ich mir immer die Selfmade Blurays auf den Filmbörsen. Neben günstigeren Preisen Preisen hab ich dann auch noch eine bessere Verpackung. Diese Mondpreise unterstützt doch eh niemand mehr.

  • 16. Dezember 2021 um 20:39
    Permalink

    @Stefan Ringel Ringel: Aber, warum sollte man was zum Recycling machen, wenn man es nicht weg werfen will? Also, das kapiere ich nicht. Ich schmeiße doch meine Verpackung doch nicht weg. Dadurch brauche ich doch kein Recycling-Papier. Also, für mich sieht das neue Papier nicht mehr so hochwertig aus. Die Farben sind nicht mehr ganz so kräftig, außerdem riecht es sehr nach Chemie oder nach Fabrik, das war vorher nicht.

    Da wünsche ich mir doch das alte Papier zurück, so wie es immer hergestellt wurde.

    So, wie es jetzt hergestellt wird, bin ich nicht mehr ganz so zufrieden. Vorher war es besser. Warum muss man es auch immer ändern? Ich mag Änderungen eh nicht so gerne. 🙁

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.