Zero’s Tea Time hat über 3 Millionen Exemplare im Umlauf

Der Zero’s Tea Time Manga hat über 3 Millionen Exemplare im Umlauf. Das wurde heute auf den offiziellen Kanälen des Spin-offs bekanntgegeben.

Zuletzt war im Oktober 2021 beim Release von Band 5 des Detektiv Conan-Ablegers bekanntgegeben worden, dass das Spin-off mit der Erstauflage von Band 5 insgesamt 2,7 Millionen Exemplare im Umlauf hat. Nun sind nach fünf Monaten weitere 300.000 Exemplare dazugekommen, womit die Serie die 3-Millionen-Marke geknackt hat. Diese Umlaufzahl bezieht sich auf physische und digitale Verkäufe.

In einer Woche startet in Japan die Ausstrahlung der ersten Folge der Anime-Umsetzung von Zero’s Tea Time. In der dieswöchigen Weekly Shōnen Sunday wird der Manga sein 56. Kapitel veröffentlichen, anlässlich der Promo für den Anime bekommt das Spin-off in der Ausgabe dafür das Covermotiv und drei Farbseiten im Kapitel.

Was ist Zero’s Tea Time?

Zero’s Tea Time ist ein Spin-off rund um das Alltagsleben von Toru Amuro/Rei Furuya/Bourbon und stellt sein Leben als Triple Face dar. Generell ist die Serie eher auf humoristische Slice of Life-Stories ausgerichtet, sodass sie keine echten Fälle und wenig ernste Geschichten enthält. Der Manga wird von Takahiro Arai gezeichnet und geschrieben, Gosho Aoyama fungiert als Supervisor.

Das Spin-off startete in Japan am 9. Mai 2018 und läuft unregelmäßig in der Weekly Shōnen Sunday, genau wie der Hauptmanga. Bisher wurden 55 Kapitel veröffentlicht, die in aktuell fünf Bänden erschienen sind. In Deutschland hat Egmont Manga die ersten vier Bände zwischen Januar und Juli 2021 veröffentlicht. Band 5 soll (Stand jetzt) am 7. Juli 2022 nach Deutschland kommen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.