Gewinnspiel zur Vorpremiere von Film 25

In Japan läuft zurzeit ein Gewinnspiel, bei dem es Plätze bei der Vorpremiere von Film 25 The Bride of Halloween zu gewinnen gibt. Knapp eineinhalb Wochen vor dem regulären Kinostart kommen ausgeloste Fans vorzeitig in den Genuss des Kinoabenteuers.

Gewinnspiel zur Vorpremiere von Film 25 online

Während der Countdown zum japanischen Kinostart von The Bride of Halloween am 15. April 2022 läuft, können sich Fans aktuell für die Vorpremiere des Films bewerben. Noch bis zum Bewerbungsschluss am 23. März 2022, 12:00 Uhr Ortszeit, besteht die Gelegenheit dazu. Unter allen Einsendungen werden 200 Gruppen bzw. 400 Personen per Los bestimmt, die zur Ausstrahlung von Film 25 eingeladen werden. Die Vorführung findet am 5. April 2022 um 18:30 Uhr Ortszeit statt, „Irgendwo in Tokio“, wie die Anmelde-Website angibt. Nur die Gewinnerinnen und Gewinner werden über die Location benachrichtigt. Bei der Veranstaltung gelten die lokalen Pandemie-Regeln.

Im Vorfeld der Kinopremiere machen die Verantwortlichen bereits mit mehreren Aktionen Werbung für The Bride of Halloween. Hierzu gehören eine Online-Umfrage und eine Ausstellung zur Kinofilm-Reihe. In Deutschland sind vergleichbare Aktionen zwar nicht geplant, dafür hat KAZÉ bereits angekündigt, den Film am 31. Mai 2022 im Rahmen der KAZÉ Anime Nights in die hiesigen Lichtspielhäuser zu bringen.

Hier könnt ihr euch den finalen japanischen Trailer ansehen:

Darum geht es in Film 25:

„Tokyo, Bezirk Shibuya, zur Halloween-Zeit: Im Hochhaus Shibuya Hikarie findet eine Hochzeit statt, zu der Miwako Sato ein Hochzeitskleid trägt. Während Conan und die anderen Gäste zusehen, stürmt plötzlich ein Eindringling herein. Wataru Takagi, der Sato beschützte, wird dabei verletzt. Er überlebt und der Verbrecher wird verhaftet, doch Sato sieht wieder den Sensenmann, den sie bereits zuvor über Takagi und Jinpei Matsuda, der vor drei Jahren von einem Bombenleger getötet wurde, gesehen hatte.

Zur gleichen Zeit entkommt ebenjener Bombenleger aus dem Gefängnis. Kann das nur ein Zufall sein? Sicherheitspolizist Rei Furuya, auch bekannt als Toru Amuro, jagt den Mann, der seinen Klassenkameraden Matsuda auf dem Gewissen hat, als eine mysteriöse Person in Verkleidung auftaucht und ihm ein Halsband mit einer Bombe anlegt.

Conan besucht Amuro in dessen Versteck, wo dieser versucht, seine Halsband-Bombe zu entschärfen, und erfährt von einem Fall, der sich vor drei Jahren zugetragen hat. Damals hatten Amuro und seine inzwischen verstorbenen Klassenkameraden es in Shibuya mit einem unidentifizierten kostümierten Bombenleger namens Plamya zu tun. Während Conan und seine Freunde ermitteln, schwebt ein bedrohlicher Schatten über ihnen.“

Jens A.

Anime-, Manga- und Japan-Fan. Hobbymusikproduzent und Hobbysportler.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.