Neuer Conan Train seit Samstag unterwegs

Seit Samstag ist in Japan der neue Conan Train auf der Strecke. Wir haben erste Bilder und Eindrücke der Premierenfahrt für euch!

Seit zwei Tagen rollt der braun-gelbe Conan Train nun auf der Sanin Main Line der JR West und bringt Fahrgäste unter anderem in Gosho Aoyamas Geburtsstadt Hokuei, die auch als Conan Town bekannt ist. Auf Twitter wurden nun Eindrücke von der Premierenfahrt geteilt, die wir euch auf keinen Fall vorenthalten wollen.

Eröffnungszeremonie am Bahnhof

Der neue Zug besteht aus zwei Fahrzeugteilen, die jeweils einem eigenen Thema gewidmet sind. Der braune Abschnitt trägt den übersetzten Titel „Versammelte Detektive“ und zeigt entsprechende Charaktere, darunter Shinichi, Kogoro Masumi und Toru. Der gelbe Abschnitt widmet sich hingegen den „Detective Boys“ mit entsprechendem Fokus auf die fünf Nachwuchsdetektive.

Neuer Conan Train seit Samstag unterwegs

Neuer Conan Train bringt euch nach Conan Town

Bereits Ende August wurde bekannt, dass der pinkfarbene Conan Train am 9. September 2021 seinen Dienst einstellen und durch ein neues Fahrzeug ersetzt wird. Am 3. September wurde das Design des neuen Zuges schließlich veröffentlicht; am 18. September nahm der Zug seine Fahrt auf.

Der Zug fährt unter anderem nach Conan Town und hält dort in der Yura Station, die seit Dezember 2013 auch den Beinahmen Conan Station trägt.  Neben dem braun-gelben Zug fährt auch ein blau-roter Conan Train auf der Strecke der Sanin Main Line, der weiterhin in Betrieb bleibt. Wenn ihr in Japan seid, vergesst nicht, auch in Conan Town Halt zu machen und den Weg dorthin in einem der beiden Conan Trains zu bestreiten. Die Stadt bietet neben zahlreichen Statuen auch eine Conan-thematische Einkaufsstraße namens Conan’s House Beika Shopping Street sowie ein Museum, das Gosho Aoyama gewidmet ist: die Gosho Aoyama Manga Factory.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.